"Yoga is the science of reality - an experimental proof of the sacredness of all life" Yogi Bhajan

Sarbat Da Bhala

"Sarbat Da Bhala" ist die Abschlusszeile des Sikh Gebets "Ardas" und bedeutet "blessings, peace for everyone" (" Segen und Frieden für alle") oder wörtlich "may everyone prosper" ("möge ein jeder wachsen und gedeihen") und ich möchte durch meinen Yogaunterricht dazu beitragen, daß jeder sich von dem Level aus, auf dem er sich befindet, zu seinem vollen Potenzial entwickelt. Durch den Zustand des inneren Friedens und des Wohlbefindens, den Kundalini Yoga in unserem Körper, Geist und Seele erzeugt, kann auch in unserer Umgebung mehr Frieden entstehen.

 

 

ਨਾਨਕ ਨਾਮ ਚੜ੍ਹਦੀ ਕਲਾ ॥ ਤੇਰੇ ਭਾਣੇ ਸਰਬੱਤ ਦਾ ਭਲਾ ॥

 

Nanak naam chardi kala, terey bhaney sarbat da bhala

 

"Nanak says that with God’s name comes happiness and well-being, and with your blessings, may there be peace and prosperity for all mankind."

  

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=dr2usW_UCG8

https://www.youtube.com/watch?v=WM6WFTzAXxs&t=31s 

Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan

Kundalini Yoga ist ein Yoga des Bewusstseins. Es kombiniert Körperübungen mit Atemübungen, Körperschleusen, Finger- und Handhaltungen, Klang, Tiefen-Entspannung und Meditation in einer sehr präzisen Weise um Körper, Geist und Seele zu beeinflussen.

Das Nervensystem wird gestärkt, das Drüsensystem ausbalanciert, die Gedankenströme werden beruhigt, sodass wir unsere mentalen Energien und Emotionen unter unsere Kontrolle bekommen, anstatt von ihnen beherrscht zu werden.

Kundalini Yoga hilft uns zu unserem wahren Selbst zu finden und unser volles Potential auszuschöpfen, um den täglichen Anforderungen und Stress mit Gelassenheit und Präsenz zu begegnen. Es ist gemacht für Menschen die mitten im Leben stehen und die Herausforderungen von Familie, Partnerschaft oder Singel-Leben, Arbeit und Freizeit in unserer sehr schnelllebigen Zeit gleichermassen und mit Freude meistern wollen.

Die positiven Auswirkungen von Kundalini Yoga sind sehr vielfältig, aber das wichtigste ist es, dabei eine persönliche Erfahrung zu machen und dadurch das Bewusstsein anzuheben, um ein Leben in Anmut und Würde zu führen.

Sat Nam

"Yoga braucht nicht besondere Symbole.

Yoga braucht kein Ritual.

Leb’ rein in aller Unreinheit der Welt.

Das ist es, was im Yoga zählt.

     

Yoga braucht keine Zauberworte.

Yoga braucht keine abgelegenen Orte.

Bist du allen gegenüber gleich,

hast du den Yoga Pfad erreicht.

 

Wer Gott in seinem Inneren hört,

beruhigt den ruhelosen Geist,

vertreibt des Lebens lange Zweifel

und weiß, was innerer Friede heißt;

bleibt rein in aller Unreinheit der Welt

Das ist es, was im Yoga zählt."

 

Guru Nanak 1469-1539

Kundalini Yoga im Nordend - Flyer